Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZINFORMATION

 

1. Erklärung zur Informationspflicht

Durch die geltenden Datenschutzbestimmungen werden personenbezogene Daten geschützt. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Wir, die Best in Parking & Real Estate AG, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Daher verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen auf unserer Website erheben, wozu wir diese benötigen, wie wir sie verwenden und an wen Sie sich bei Fragen wenden können. 

 

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Diese Informationen gelten für die Datenverarbeitungen der Website www.bestinparking.com durch die Verantwortliche:

Best in Parking & Real Estate AG

Schwarzenbergplatz 5 / 7.1 
FN 284389w
1030 Wien (Österreich)
E-Mail:
zentralewien@b-i-p.com
Tel.: + 43 1 5131241 - 0

 

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck deren Verwendung

 

  1. Beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen und sich eine einzelne Seite anschauen, rufen Sie für den Verbindungsaufbau jeweils einzelne Dateien ab, aus denen diese Seite besteht. Dabei werden automatisch die folgenden Daten verarbeitet und bis zu ihrer automatisierten Löschung nach 30 Tagen gespeichert:

  • Browsertyp und -version sowie weitere durch den Browser übermittelte Informationen (beispielsweise das Betriebssystem, Zugriffsort, Spracheinstellungen etc)
  • IP-Adresse Ihres Endgeräts, das die Datei abgerufen hat
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

Diese Daten werden von uns für folgende Zwecken verarbeitet:

  • Zurverfügungstellung einer komfortablen Nutzung der Website
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Für diese Verarbeitung stützen wir uns auf die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der technischen Aufrechterhaltung des Betriebs der Website, Verbesserung der Services des Websiteangebots sowie der Verhinderung eines Missbrauchs.

Außerdem setzen wir beim Betrieb unserer Website Cookies und Analysedienste ein. Näheres dazu erfahren Sie unter den Punkten 5. und 6. dieser Datenschutzinformation.

 

  1. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns mittels Kontaktformular werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben, wenn Sie die jeweiligen Felder des Formulars ausfüllen und die Daten absenden. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob und welche Informationen Sie uns auf diesem Weg mitteilen.

Damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten, also Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse. Sie können auch eine Telefonnummer angeben, unter der wir Sie zur schnelleren Klärung von etwaigen Rückfragen erreichen können. Diese Angabe ist allerdings nicht unbedingt erforderlich.

Ihre angegebenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, verarbeitet.

Grundsätzlich werden die Daten nach Ablauf von sechs Monaten gelöscht. Sollte für die Erfüllung Ihrer Anfrage (zum Beispiel Vormerkung eines Garagenplatzes für die Zukunft) eine längere Speicherdauer erforderlich sein, so werden die angegebenen Daten für diesen Zeitraum gespeichert. Im Falle des Vorliegens einer gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungspflicht löschen wir die Daten allerdings erst nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist.

Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter und verwenden sie ausschließlich intern zur Erledigung Ihres Anliegens.

  1. Bei Nutzung unseres Webshops

Wenn Sie einen Dauerparkvertrag für unsere Garagen abschließen oder einen Gutschein bestellen möchten, können Sie einen entsprechenden Antrag über unsere Website stellen. Dabei fragen wir gewisse Informationen von Ihnen ab, welche wir anschließend verarbeiten. Wir weisen darauf hin, dass ein Vertragsabschluss nur bei Angabe der Mindestangaben erfolgen kann.

Die Mindestangaben sind:

 

für eine Privatperson:

 

- Vor- und Nachname

- Geburtsdatum

- Marke / Typ des Fahrzeuges

- Kennzeichen des Fahrzeuges

- Adresse (Straße, PLZ, Stadt)

- Telefon

- E-Mail

für ein Unternehmen:

 

- Firmenname

- Gesellschaftsform

- Firmenbuchnummer

- UID

- Straße

- PLZ

- Stadt

- Telefon

- E-Mail

 

Darüber hinaus können Sie jeweils weitere freiwillige Angaben machen.

Wir verarbeiten die oben angeführten Daten zu folgenden Zwecken:

- um Sie als Vertragspartner identifizieren zu können

- um die eingegebenen Daten auf Plausibilität überprüfen zu können

- zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

- zur Abwicklung von möglicherweise bestehenden Gewährleistungsansprüchen durch Sie

- zur Geltendmachung von etwaigen Ansprüchen gegen Sie

- für werbliche Ansprachen

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b, c und f DSGVO zu den vorgenannten Zwecken. Sie erfolgt in Erfüllung des Vertrages, für vorvertragliche Maßnahmen, zur Umsetzung gesetzlicher Verpflichtungen und ist für das berechtigte Interesse am Direktmarketing erforderlich.

 

Sollte in der Folge ein Dauerparkvertrag abgeschlossen werden, werden Ihre Daten für die Dauer des Vertrages gespeichert. Nach Beendigung Ihres Vertrages werden Ihre Daten automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuerlichen oder unternehmerischen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, oder wenn Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

Für den Fall, dass es zu keinem Abschluss eines Dauerparkvertrages kommen sollte, Sie aber dennoch eine Vormerkung für einen Dauerparkvertrag in der Zukunft wünschen, werden Ihre Daten bis zur Erledigung der Vormerkung gespeichert.

  1. Webhosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich insbesondere um IP-Adressen, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Die Inanspruchnahme des Hosters erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unser Angebot auf dieser Website bereitzustellen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit unserem Hoster geschlossen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

roromedia GmbH

Heimlhofstraße 25/12

4020 Linz

 

4. Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur zu den nachfolgend angeführten Zwecken statt.

  1. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn

- Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben

- dies für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich ist

- dazu eine gesetzliche Pflicht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO besteht

 

Die weitergegebenen Daten werden ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet.

  1. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten

Teilweise findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten, also einen Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), statt. Dies geschieht nur unter den Voraussetzungen der Art. 44 ff DSGVO.

Die USA sind ein sogenannter unsicherer Drittstaat. Das heißt, in den USA wird kein Datenschutzniveau geboten, das mit dem in der EU vergleichbar wäre. Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA bestehen gewisse Risiken, weil US-Behörden Zugriff auf die Daten erhalten können. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten offen.

Wir informieren Sie in dieser Datenschutzinformation, wann und wie wir personenbezogene Daten in die USA oder in andere unsichere Drittstaaten übermitteln. Wir übermitteln ihre personenbezogenen Daten nur unter den Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO, nämlich etwa dann, wenn

  • durch den Empfänger ausreichend Garantien nach Art. 46 DSGVO für den Schutz der personenbezogenen Daten geboten werden
  • Sie der Übermittlung, nach den wir Sie über die Risiken informiert haben, nach Art. 49. Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich zugestimmt haben
  • die Übermittlung für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen zwischen Ihnen und uns erforderlich ist

Garantien nach Art 46 DSGVO können sogenannte Standardvertragsklauseln sein. In diesen Standardvertragsklauseln versichert der Empfänger, die Daten hinreichend zu schützen und so ein mit der DSGVO vergleichbares Schutzniveau zu gewährleisten.

5. Cookies

Unsere Website nutzt Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät zwischengespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, sondern helfen uns unter anderem dabei, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem wir die Nutzungshäufigkeit und die Art der Nutzung unserer Website ermitteln.

Wir unterscheiden folgende Cookie-Typen und Funktionen:

  • Session-Cookies: Solche Cookies werden automatisch nach Verlassen unserer Seite gelöscht.
  • Temporäre Cookies: Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit nutzen wir zudem temporäre Cookies. Diese werden für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und die Darstellung zu verbessern.
  • Essentielle Cookies: Cookies können zum Betrieb der Website unbedingt erforderlich sein, weil sie sicherstellen, dass unsere Website richtig funktioniert. Die durch diese Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
  • Statistik- und Marketing-Cookies: Cookies werden auch eingesetzt, um die Interessen eines Nutzers zu erfassen oder sein Verhalten auf einzelnen Websites in einem Nutzerprofil zu speichern. Dieses Verfahren wird als „Tracking“ bezeichnet. Die auf diese Weise erhobenen Daten verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern wir solche Tracking-Cookies einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

In der nachfolgenden Liste informieren wir Sie darüber, welche Cookies wir auf unserer Website platzieren, wie lange diese gespeichert werden und was deren Funktion ist.

Cookie

Speicherung

Beschreibung

_ga

2 Jahre

Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet (Google Analytics)

_gid

24 Stunden

Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet (Google Analytics)

_gat

1 Minute

Zur Unterscheidung von Nutzern und Bots

 Ihre Zustimmungseinstellungen können Sie jederzeit im Cookie-Consent-Tool verwalten.

 

6. Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. Google Analytics verwendet Cookies (siehe Punkt 5.), die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Website (Referrer-URL) sowie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website.

Die erzeugten Informationen werden verwendet, um eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie zu ermöglichen, um Reports über die Websiteaktivität zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die IP-Adresse wird anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu einem Nutzer nicht möglich ist.

Die über Cookies erfassten Nutzerdaten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Analytics abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass die Daten im Einklang mit der DSGVO verarbeitet und der Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet werden.

Die Informationen werden gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Die verarbeiteten Daten können an Server in den USA und sonstigen unsicheren Drittstaaten übermittelt und dort verarbeitet werden. Wir haben mit Google einen Vertrag unter Einbeziehung der EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Dadurch ist gewährleistet, dass ein Schutzniveau besteht, welches mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre Daten an Google nur, wenn Sie in die Verarbeitung durch Google ausdrücklich einwilligen. In diesem Fall willigen Sie in Kenntnis der in Punkt 4b) dieser Datenschutzinformation beschriebenen Risiken zugleich ein, dass Ihre Daten nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die USA übermittelt werden

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft über unser Cookie Consent Tool widerrufen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen finden Sie in der Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

7. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website zur Darstellung der Standorte unserer Garagen auf einer interaktiven Karte das Angebot von Google Maps der Google LLC. Wir setzen Google Maps aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein.

Wenn Sie eine Landkarte von Google Maps auf unserer Website anklicken, werden Informationen über Ihre Nutzung dieser Website und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie hier https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Bei den übermittelten Daten handelt es sich lediglich um Pseudonyme, ein Rückschluss auf Ihren Namen ist nicht möglich (siehe zum Datentransfer in die USA auch Punkt 4b) dieser Datenschutzinformation).

Wir werden Ihre Daten nur an Google übermitteln, soweit Sie ausdrücklich eingewilligt haben. In diesem Falle willigen Sie in Kenntnis der in Punkt 4 beschriebenen Risiken zugleich ein, dass Ihre Daten nach Art. 49 Abs 1 lit. a DSGVO in die USA übermittelt werden.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft über das Cookie-Consent Tool widerrufen.

 

8. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Zur Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an unsere oben angegebenen Kontaktdaten.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie dies bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Barichgasse 40-42, 1030 Wien) melden.